Rasur // Routine

Rasur Routine.JPG

Die größten Ideen kommen mitunter in den profansten Momenten zum Vorschein. Nachts im Schlaf, vor dem Pfandautomaten, oder gar in der Schlange vor dem Paketschalter. Heureka! … und die erste Million ist im Handumdrehen gemacht. Ja genau, im Handumdrehen, sowie King Camp Gillette. Dem fiel bei der morgendlichen Rasur die Evolution der Barthaarentfernung ein. Anstatt immer wieder die gleiche Klinge aufs Neue zu schärfen, wie wäre es wohl mit Wegwerfklingen. Hauchdünn, superscharf und einfach zu Entsorgen. Knapp sechs Jahre tüftelte er an seiner Idee und legte damit den Grundstein für eines der bekanntesten Marken weltweit.

Legen wir also die Klinge an zur nächsten Meilenstein-Idee! Mit von der Partie sind:

1. Gillette MACH3 - Rasierer und entsprechenden Sensitive-Klingen mit Lubra-Streifen für empfindliche Haut.

2. Vichy Homme Rasiergel-Anti-Hautirritationen. Beugt Rötungen, Rasurpickel und eingewachsene Barthaare bestens vor.

3. Aesop Moroccan Neroli Post-Shave Lotion rundet die Routine vollends ab. Entzündungshemmend, beruhigend und leicht aufzutragen, gehört dies Produkt permanent ins Rasur-Repertoire.

4. Nachtmann Whiskeyglas Noblesse - weniger für den hochprozentigen Schluck am Morgen, vielmehr als stilvolle Becheralternative zum Keramik- und Plastikeinerlei.

5. Lola James Harper Kerze: The Woody Office of Dady sorgt mit Mahagoni- und Sandelholznoten für kalifornisches Strandhausfeeling.

GroomingWilkin Schröder