Making-of Lookbook: Kristina Dam Studio

Kristina Dam (29 von 32).jpg

In einem Sockel aus Marmor stecken zwei unterschiedlich, große Spiegelelemente - neu und antik.  „Double Moon Sculpture“ so der Titel eines der bekanntesten Objekte der letzten Jahre aus dem Studio von Kristina Dam. Das Schlagwort für die Journalisten: Nordischer Minimalismus. Dazu ein hohes Maß an Detail und Handwerkskunst. Der Ansatz: skulptural und inspiriert von japanischen Details, sowie der grafischen Bauhauskunst und der unprätentiösen Art, wie nur Künstler sich unterschiedlichsten Materialien nähern. -->

Kristina Dam (24 von 32).jpg

Jede neue Möbelkollektion wird so von einer neuen Skulptur angeführt. Im Gespräch während des Lookbook-Shootings für ihre neuen Entwürfe erklärt uns Kristina Dam: „ Mit jeder Kollektion starten wir ein neues Objekt, denn die skulpturale Qualität ist bei unserer Arbeit immer ein wichtiger Bestandteil.“ Alles entsteht aus Kristina Dams Leidenschaft für Design und Kunst. Sie findet ihre Inspiration vor allem beim Reisen, durch Pinterest & Blogs, sowie Instagram und ganz klar im direkten Gespräch. Für die kommende Kollektion ließ Kristina Dam die neuen Entwürfe in ihrem Haus in Kopenhagen fotografieren.

Aus Liebe zum Minimalismus

Ein Traum für jeden Interior-Liebhaber: Behind-the-Scenes, vor Ort und das zusammen mit der Designerin. Kristina Dam absolvierte die Royal Danish School of Fine Arts, in den Fächern Architektur und Design in Kopenhagen. In ihren Entwürfen findet sich ihre große Liebe für Architektur und minimalistische grafische Linien wieder. Ihr erstes Produkt - eine Reihe von limitierten Auflagen - wurde schnell zu einem Liebling in skandinavischen Designläden, Zeitschriften und Häusern.

Kunst im Innenraum

Heute gibt ihr Studio jedes Jahr zwei Kollektionen heraus und arbeitet mit talentierten und etablierten Designern zusammen. Das Studio wurde im Januar 2012 von Kristina Dam gegründet. Die Aufgabe: Kunst und Innenraum zusammenzuführen, sowohl in Möbeln, Kunstdrucken, Illustrationen und Skulpturen. Die verwendeten Materialien sind ehrlich und sorgfältig ausgewählt - wie Messing, Marmor, Spiegel, Eiche, Stein, Stahl und Glas.

Ob Objekte, Drucke, oder Möbelstücke - die Entwürfe und Designs des Kristina Dam Studios sind auf dem Weg zu ikonischen Klassikern unserer Zeit zu werden.

Kristina Dam (14 von 32).jpg
Kristina Dam (11 von 32).jpg
Wir wollen, dass alle unsere Stücke etwas zum Zimmer hinzufügen - ihm Charakter und Haltung geben.
— Kristina Dam Studio
Kristina Dam (32 von 32).jpg
Kristina Dam (2 von 32).jpg
Kristina Dam (18 von 32).jpg
Kristina Dam (28 von 32).jpg

Bilder: Jules Villbrandt / HERZ&BLUT


Zum Hauptartikel der Copenhagen Design Tour:

CPH DESIGN TOUR darlington.jpg

Copenhagen Design Tour

Danish Design Discoveries