Das Blaue Haus

DSC_0504.jpg

Bjørn Wiinblad besaß viele Häuser und Wohnungen in Dänemark und Europa, doch sein Herz schlug für Das Blaue Haus. Es war bis zu seinem Tod 2006 Zuhause und Atelier des Künstlers. Das Blaue Haus in Kongens Lyngby diente nicht nur als offenes Künstlerzuhause, sondern auch als lebendige Werkstatt für Keramiker. Es wurde nach seinem Tod nicht verändert und präsentiert sich heute noch so wie damals. Das Blaue Haus ist in jeglicher Hinsicht Ausdruck für Wiinblads Maximalismus und Lebensfreude und eine wahre Explosion von Sinneseindrücken.

Die 700 m2 – mit zahlreichen geheimen Räumen – sind mit fantastischem Interieur eingerichtet, darunter einer großen und vielfältigen Sammlung von Kunst aus aller Welt sowie Büchern vom Boden bis zur Decke. All dies zeugt von einem volkstümlichen, intellektuellen Multikünstler.

Bjørn Wiinblad kaufte das gemütliche Holzhaus von der schwedischen Kunsthandwerkerin Brita Drewsen im Jahre 1966.

Schenken Sie den Menschen Freude!
— Bjørn Wiinblad
DSC_0464.jpg
DSC_0462.jpg
DSC_0463.jpg
DSC_0461.jpg
DSC_0477.jpg
DSC_0458.jpg
DSC_0468.jpg

Brita Drewsen wohnte weiterhin im Gästehaus am Ende des großen, schön bepflanzten Grundstücks, während Bjørn Wiinblad im Haupthaus lebte, das er mit selbst entworfenem Design, Möbeln und Tapeten einrichtete und mit seiner umfangreichen Kunstsammlung bereicherte. 

DSC_0475.jpg
DSC_0476.jpg
DSC_0470.jpg
DSC_0484.jpg

Ein ganz besonderer Raum ist Das Blaue Esszimmer, in dem Wiinblad Prominente aus dem In- und Ausland empfing, darunter Lulu Sigler, Marguerite Viby, Erik Brandt und Arnold Schwarzenegger. 

Abend für Abend wurde zum Abendessen eingeladen, mit Bjørn Wiinblad als großzügigem Gastgeber im Mittelpunkt. Er lud auch gerne in „sein“ Restaurant Wiinblad im Kopenhagener Hotel d’Angleterre ein, das er 1994 eingerichtet und ausgeschmückt hatte.

DSC_0497.jpg
DSC_0503.jpg
DSC_0498.jpg
DSC_0502.jpg

Es besteht die Möglichkeit, Das Blaue Haus zu besuchen! An dieser Stelle gilt ein großer Dank an Bente Fallinge von der Rosendahl Design Group, sowie Eva und Rene Schultz, die als Nachbarn und langjährige Vertraute Bjørn Wiinblads, uns eine großartige Führung gegeben haben. Zusammen mit Stil-Expertin und Organisatorin der Design-Tour Tanja Demmerath und Mitstreiterin Jules von HERZ&BLUT kamen wir aus einem Dauerstaunen gar nicht mehr raus. Einsichten in die Privaträume des Künstlers wird es demnächst ausführlich und exklusiv auf HERZ&BLUT geben.

Es ist zwar nicht allgemein öffentlich zugänglich, Vereine und größere Gruppen (mind. 16 Personen) können jedoch auf Anfrage einen Besuch vereinbaren.  Eine oder mehrere der Personen aus dem direkten Umfeld von Bjørn Wiinblad werden durch das Haus führen und Geschichten und Anekdoten aus dem fantastischen Leben des Künstlers erzählen.

Der Mindestpreis für einen Besuch beträgt DKK 2.000 inklusive Führung und gilt für bis zu 16 Personen.
» Führung buchen (öffnet eine neue Seite)

 

Mehr über Bjørn Wiinblad, sowie über die Rosendahl Design Group:

CPH DESIGN TOUR darlington.jpg

DESIGN TOUR

COPENHAGEN